AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fa. grabstein-bestellen.de für Verbraucher

Allen Lieferungen und Leistungen der Fa. grabstein-bestellen.de an Verbraucher liegen diese Geschäftsbedingungen zugrunde.

§ 1 Angebot und Auftragsbestätigung

Die Darstellung unserer Produkte auf den Internetseiten und in den Programmen der Fa. grabstein-bestellen.de stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ oder Unterzeichnung und Zugang der Bestellung bei der Fa. grabstein-bestellen.de gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb bzw. dem Bestellschein enthaltenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Rechnungsstellung oder gesonderten Auftragsbestätigung zustande. Die Annahme der Bestellung erfolgt im übrigen unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen Selbstbelieferung durch Hersteller in Drittländern und der möglichen Einfuhr.
Von uns erstellte Angebote sind zwei Wochen verbindlich, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart worden ist.
Alle Farb-, Gewichts- und Maßangaben sowie bildliche und zeichnerische Darstellungen in unserem gesamten Angebot sind als näherungsweise Werte anzusehen. Es wird nur die Ähnlichkeit mit der Darstellung geschuldet. Das gilt auch für Bestellangaben im Warenkorb, in den Bestell- und Auftragsbestätigungen sowie in der Rechnung nebst den jeweiligen Anlagen. Insbesondere die angegebene Dicke eines Artikels kann u.U. bis zu +/- 10 % abweichen.

§ 2 Lieferzeit
Werden die von der Fa. grabstein-bestellen.de angegebenen oder mit ihr vereinbarten Lieferfristen um mehr als sechs Wochen überschritten, hat der Kunde das Recht, eine Nachfrist zu setzen, die wegen der Dauer der dem Kunden bekannten Seefracht mindestens weitere sechs Wochen betragen muss. Nach fruchtlosem Ablauf der Nachfrist kann er durch Erklärung in Textform vom Vertrag zurücktreten. Der Anspruch des Kunden auf Schadenersatz wegen Verzugs oder Unmöglichkeit ist im Falle leichter Fahrlässigkeit auf höchstens 10% des Kaufpreises beschränkt und umfasst lediglich den Ersatz des unmittelbaren Schadens.
Unvorhergesehene Betriebsstörungen, höhere Gewalt, Krieg, Unruhen und Lieferstörungen, die ihre Ursache in allgemeinen Handelsbeschränkungen im Handel mit den Herstellerländern haben, berechtigen die Fa. grabstein-bestellen.de zum Rücktritt vom Vertrag. Die Ansprüche des Kunden sind in diesem Fall auf die Erstattung des Kaufpreises beschränkt. In diesem Fall ist die Fa. grabstein-bestellen.de verpflichtet, den Kunden unverzüglich hierüber zu informieren und Gegenleistungen des Kunden unverzüglich zu erstatten.

§ 3 Preise, Fälligkeit und Zahlungsbedingungen
Die auf den Internetseiten und in den Programmen der Fa. grabstein-bestellen.de angegebenen Preise sind freibleibend bis zum Zustandekommen des Vertrages.
Befindet sich der Kunde mit vereinbarten Teilzahlungen in Verzug oder werden Umstände bekannt, die die Kreditwürdigkeit des Kunden in Frage stellen, ist die Fa. grabstein-bestellen.de berechtigt, die Schlussrechnung bereits vor Lieferung bzw. Fertigstellung der Leistung fällig zu stellen und Vorauszahlung aller fälligen Beträge zu verlangen.

§ 4 Transport
Im Falle der Selbstabholung von einem von der Fa. grabstein-bestellen.de genannten Lager sind nur die ersten 3 Lagertage ab Mitteilung des dortigen Wareneingangs in der berechneten Pauschale enthalten. Darüber hinausgehende Kosten hat der Kunde zu tragen und auf Anforderung unmittelbar an das Speditions- bzw. Logistikunternehmen zu entrichten.
Im Falle der Anlieferung unmittelbar an eine vom Kunden genannte Adresse geht die Gefahr auf den Kunden über, sobald der Transportunternehmer nach Ankunft den Entladevorgang abgeschlossen hat. Transportschäden hat der Kunde unmittelbar gegenüber dem Transportunternehmen innerhalb der dafür geltenden Fristen zu beanstanden. Die Prüfung auf Bruch und Diebstahl während des Transportes sowie auf Vollständigkeit der Lieferung ist so rechtzeitig vorzunehmen, dass Beanstandungen dem Frachtführer vor Abfahrt gemeldet und auf dem Frachtbrief vermerkt werden können. Die Ware ist auch im Falle von Beanstandungen abzunehmen, es sei denn, der Kunde führt telefonisch kurzfristig eine anderweitige Regelung mit der Fa. grabstein-bestellen.de herbei, die auf dem Frachtbrief zu vermerken und vom Frachtführer zu bestätigen ist.
Mehrkosten wegen einer Änderung der Lieferadresse nach Vertragsabschluss oder wegen vom Kunden verursachter Verzögerung der Entladung oder Ablieferung, insbesondere aufgrund von Standzeiten, erneuten oder längeren Anfahrten und Zwischenlagerung, trägt der Kunde.
Die Lieferung erfolgt während der normalen Geschäftszeiten oder nach Vereinbarung. Fa. grabstein-bestellen.de ist nicht verantwortlich für eventuelle Verspätungen durch den Frachtführer.

§ 5 Gewährleistung, Haftung, Reklamationen
Die Fa. grabstein-bestellen.de schuldet die Lieferung einwandfreier Waren gemäß der Beschreibung in der Auftragsbestätigung.
Die Fa. grabstein-bestellen.de ist bei Mängeln seiner Leistung zunächst zur Nacherfüllung berechtigt. Schlägt die Nachbesserung fehl, kann der Kunde mindern oder, wenn nicht eine Bauleistung der Gegenstand der Mängelhaftung ist, vom Vertrag zurücktreten.
Alle Angaben der Fa. grabstein-bestellen.de zum Aussehen und zur Beschaffenheit der angebotenen Steinsorten und der daraus gefertigten Produkte sind unverbindlich und zeigen nur allgemein das Aussehen des Steines und des fertigen Produktes. Auch Handmuster können niemals alle Unterschiede in Farbe, Zeichnung und Gefüge in sich vereinigen. Für die bei Naturstein je nach Steinsorte vorkommenden Farbunterschiede, Einschlüsse, Trübungen, Farbveränderungen, Tupfen, Poren, Striemen und andere natürliche Eigenschaften wird keine Haftung übernommen. Der Kunde hat mit allen Wechselfällen zu rechnen, die bei Naturstein vorkommen. Sie stellen keinen Reklamationsgrund dar. Dies gilt auch für branchenübliche Reparaturen einzelner Stücke.
Setzt der Kunde wegen eines Mangels der Leistung eine Nachfrist, so ist diese im Hinblick auf die Seefracht für Ersatzbeschaffung nur angemessen, wenn sie mindestens sechs Wochen beträgt.

Gleich aus welchem Rechtsgrund haftet die Fa. grabstein-bestellen.de unbegrenzt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, ein Personenschaden vorliegt, ein Schadensersatzanspruch nach dem Produkthaftungsgesetz besteht oder soweit sie eine Garantie
übernommen hat.
Für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht haftet die Fa. grabstein-bestellen.de begrenzt auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung den Vertrag prägt und auf die der Kunde vertrauen darf.
Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

§ 6 Eigentumsvorbehalt, Eigentums- und Urheberrecht
Die verkaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum der Fa. grabstein-bestellen.de. Mit Bezahlung der letzten Rate geht das Eigentum an der Ware ohne weiteres auf den Kunden über. Der Kunde verpflichtet sich, bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises weder durch Verkauf, Verpfändung, Vermietung, Verleihung oder in sonstiger Weise über die Ware zu verfügen.
Die Fa. grabstein-bestellen.de behält sich das Eigentums- und Urheberecht an von ihr angefertigten Entwürfen, Abbildungen und Zeichnungen vor. Die Fa. grabstein-bestellen.de ist ferner berechtigt, Fotos von angefertigten Produkten zu machen und nach ihrer Wahl zu veröffentlichen oder Dritten zugänglich zu machen.

§ 7 Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
(grabstein-bestellen.de, Danzigerstr. 28, 35410 Hungen, Tel.: +49(0) 64 02 / 7009983, Fax: +49(0) 64 02 / 7009984, Mobil: 0160 / 90516698, info@grabstein-bestellen.de)
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Fa. grabstein-bestellen.de, Stand 11/2014

Technische Hinweise, Produktmerkmale
Je nach gewählter Steinsorte und Oberflächenbearbeitung bestehen erhebliche Unterschiede beim Pflege- und Reinigungsaufwand. Aufwändig sind hier insbesondere Weichgesteine, wie z.B. Marmor, Kalkstein, Sandstein oder Tonschiefer. Ohne Imprägnierung entwickelt sich eine Patina, die durchaus gewünscht sein kann. Eine gegebenenfalls gewünschte Imprägnierung ist daher gesondert zu beauftragen.
Bei der Fundamentierung einer Grabanlage wird u.a. zwischen Tief- und Flachgründung unterschieden. Standardmäßig wird aus Kostengründen eine Flachgründung nach den einschlägigen Vorschriften, insbesondere der TA-Grabmal, ausgeführt, die in aller Regel ausreicht. Eine absolute Sicherheit gegen Setzungen aufgrund der Bodenbeschaffenheit, die grundsätzlich im Risikobereich des Kunden liegt, kann mit einer Flachgründung nicht erreicht werden. Eine ggf. gewünschte Tiefgründung ist gesondert zu beauftragen. Für den Fall, dass eine Tiefgründung offenkundig erforderlich ist oder von der Friedhofsverwaltung verlangt wird, weist die Fa. grabstein-bestellen.de den Kunden darauf hin.